Auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation. Bild und Gedichtsanalyse? (Schule, Deutsch, Kunst)

Gedichtinterpretation

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Es gibt im vorhergehenden Satz kein Nomen, auf das sich das Pronomen beziehen kann. In Film sucht in einer Szene ein alter Mann den Ort, an dem das Café Josty einst stand, kann ihn jedoch nicht wiederfinden — so umfangreich ist die Zerstörung. Die Menschen sind sehr beschäftigt, sie rennen von einer Straßenseite zu der anderen. Bei dem vorliegenden Gedicht handelt es sich um ein Sonett, da es aus vier Strophen besteht, von denen die ersten beiden jeweils vier Verse, die anderen beiden jeweils drei Verse haben. Keiner nimmt mehr auf den Anderen Rücksicht, sondern verursacht Lärm oder lässt seinen Müll dort liegen, wo er gerade steht.

Nächster

Interpretation des Gedichts der Terrasse des Café von ...

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Bereits in den 20er-Jahren geriet Boldt schnell wieder in Vergessenheit. Dadurch dass man weiß, dass das lyrische ich auf einer Terrasse sitzt und das beschreibt, was es sieht, wissen wir, dass es nur eine subjektive Meinung ist. Diesen Abschnitt hätte ich viel weiter nach oben gesetzt. Vers 9 , wodurch beim Leser Kälte und eine gewisse Furcht assoziiert werden. Somit sammelt sich alles, was sich tagsüber an Unrat in den Straßen der Großstadt angehäuft hat, nachts an einem Ort und betont durch die Wahl des unbeliebten, gefährlichen Tieres der Qualle, die Abscheu gegenüber den Umständen in Berlin, die vom Menschen verursacht worden sind und unter denen er nun leben muss.

Nächster

Interpretation des Gedichts der Terrasse des Café von ...

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Dieser Ausdruck soll für den ganzen Körper und damit auch wieder für die Menschen stehen. Liest man dann aber das Gedicht hat man ein komplett anderes Gefühl, welches man zum Anfang verspürte. Außerdem wird so sinnbildlich das Stadtleben von Lärm und Menschenmassen eingeschlossen, wie auch die stumpfen Kadenzen die klingenden einschließen. Nach dem Einleitungsteil erst einmal die formalen Eigenschaften neutral beschreiben. In Strophe zwei werden die Menschen, welche in der Stadt leben, beobachtet.

Nächster

WikiZero

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Der hier ist sehr gut: aber das ist immer noch meine Meinung dazu, wie eine Gedichtsanalyse aussehen sollte. Das Cafe existierte von 1812 bis 1930. Würde man das ändern, könnte man sich individueller entfalten und die Stadt würde vielleicht auch schöner werden, sie hätte dann nicht nur tagsüber eine prunkvolle Fassade, sondern ist auch nachts schön. Die ersten zwei Strophen bestehen dabei aus je vier Takten, die dritte und vierte dagegen aus nur drei. Daraus lässt sich schließen, dass die Großstadt die Quelle des Übels und des Negativen ist und der Mensch an sich gut ist, jedoch schwächer und charakterloser wird, je mehr er in der Großstadtlebt.

Nächster

Boldt, Paul

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Hast du schon mal Fledermäuse und Quallen in Berlin gesehen? Auch die Zuordnung, dass die letzte Strophe aufzeigt, dass es Morgen wird, ist völlig falsch. Der Kontrast zwischen stumpfen Kadenzen in Vers 1 und 4 und klingenden Kadenzen in Vers 2 und 3 passt sich dem umgreifenden Reimschema an, wodurch ein weiteres wichtiges Motiv des Werkes, die Geschwindigkeit der Großstadt, aufgegriffen wird, indem der Leser so gezwungen ist, schneller zu lesen um den Reim zu vervollständigen. Dieser untermalt das Durcheinander und das Hektische Bewegungsmuster der Menschenmassen, wobei die Artgenossen missachtet werden. Die Einteilung ist ungenau, geht noch halb auf das Sonett ein ohne es wirklich festzumachen. Doch es hat den Anschein, als wäre dies die Ruhe vor dem Sturm. Anschließend erfahren die Menschen, welche dort leben, eine nähere Charakterisierung als fleißig und gedankenlos, was ihnen jedoch nicht ihre Anonymität nimmt vgl. Neologismus 7 blink Vergleich 7-8 Die unbekleideten Körperteile der Menschen Gesicht, Hände sind für den Beobachter aus der Ferne deutlich aus grauen Masse heraus erkennbar.

Nächster

Boldt, Paul

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

I Diese wird zunächst durch den Lärm und das bewegte Treiben auf dem Potsdamer Platz näher beschrieben vgl. Nachts hingegen wird Berlin von Rauch und Qualm eingetrübt, der wie der herausspritzende Eiter einer Pestbeule in den Himmel steigt. Interpretation Aus der Überschrift kann man erkennen, dass die Person, die das Geschehen beschreibt, auf der Terrasse des Café Josty sitzt. Für mich ist das keine richtige Inhaltsbeschreibung. Auch in diesem Vers gibt es wieder einen Vergleich V. Zitat: Aus dem Titel kann man schließen, dass das lyrische Ich auf der Terrasse vom Café Josty sitzt und von dort alles beschreibt. Das einzige, was der Mensch verfolgt, ist das Durchkommen durch die Masse.

Nächster

Interpretation des Gedichts der Terrasse des Café von ...

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Daktylus In Vers 7 und 8 Anapäst In Vers 1 Epoche Epoche: Epochenbeginn 1910 Epochenende 1925 Links: Ludwig Meidner, Revolution 1913 Die Epoche des Expressionismus besteht aus einer Künstlergeneration zwischen den Weltkriegen, die sich dem nationalistischen, bürgerlichen und wilhelminischen Denken ihrer Zeit abwandten. In dem zweiten Sinnabschnitt geht es um den Potsdamer Platz bei nächtlichem Regen. Vers 14 , womit die Abgase der Fabriken und Industrien gemeint sind. Diese Form hat eine sehr strenge Bauform und unterstützt den Eindruck, das diese Szene festgefahren und unabänderlich ist sowie dass die Gesellschaft strenge Normen und Maßstäbe hat, die das Leben in der Stadt regeln. Bis auf den ersten Vers der ersten Strophe und die letzten beiden Verse der zweiten Strophe herrscht dieses Versmaß durchgängig. So werden bei ihr des Weiteren die Farben auch nicht als überladen oder überfordernd, sondern als angenehm empfunden vgl. Jedoch liefert die Überschrift die einzige Information über das lyrische Ich.

Nächster

Interpretation des Gedichts der Terrasse des Café von ...

auf der terrasse des café josty gedichtinterpretation

Es befindet sich, wie der Titel verrät, auf der Terrasse des Café Josty, direkt am Potsdamer Platz. Sprachliche Gestaltung des Textes 2. Du hast den Inhalt noch gar nicht geklärt und gehst schon auf die Form ein. Das lyrische Ich geht hierbei noch näher an das Geschehen ran. Zitat: Zur äußeren Form kann man sagen, dass das Gedicht in vier Strophen unterteilt ist, wobei die ersten beiden Strophen vier Verse besitzen, die letzten beiden drei. Mit Höhle verbinden wir dunkel, unheimlich, aber auch nichts Pflanzliches. In der vierten und letzten Strophe wird es wieder Tag und somit Berlin im Morgengrauen beschrieben.

Nächster