Norbert zähringer. Norbert Zähringer: Wo wir waren. Roman 2019-12-04

Norbert Zähringer: Wo wir waren. Roman

Norbert zähringer

Erzählt wird er aus der Perspektive einer glücksuchenden Studentin aus Kiew. Martha Rohn etwa, eine Mörderin, entkommt in jener Nacht aus dem Frauenzuchthaus, und — Zufall oder nicht — ihr fünfjähriger Sohn Hardy flieht aus dem Kinderheim, in das er als vermeintliches Waisenkind nach ihrer Verurteilung gesteckt wurde. Der Figur und dem Geschehen mangelt es laut Hieber allzu oft an Plausibilität. Als ich schlief Ein Held, der vom Himmel fällt Der Flüchtlingsjunge Ismael stürzt aus einem Flugzeug — und überlebt. Als eines Tages ein junger Mann auftaucht, sie wortlos fotografiert und wieder verschwindet, ist ihr klar, was sie in Kiew erwartet. Zähringers Literatur ist von Anfang an Literatur aus Literatur gewesen, was überhaupt nicht gegen sie spricht. Juli 1969 betritt Neil Armstrong als erster Mensch den Mond.

Next

Norbert Zähringer: Bis zum Ende der Welt: Was zum Kuckuck zirkuliert denn hier?

Norbert zähringer

Zwar gefällt ihm gut, wie der Autor jenseits seiner eigenen Biografie und mit vielen literarischen Bezügen Weltereignisse raffiniert mit Individualgeschichte verknüpft und einen weiten Bogen spannt, zeitlich und räumlich, doch kann Zähringer ihn mit seinem Helden, einem Waisenjungen, der es vom Rheingau bis ins Silicon Valley schafft, nicht wirklich überzeugen. Paul Mahlow, Judokämpfer und Wachmann, findet ihn. Mit dem mikroskopischen Blick vertraut, verbindet die beiden Figuren die Lust, über den eigenen Horizont hinauszutreten. Er schlägt überdies einen Erzählbogen, der zeitlich von 1901 bis 2009 und räumlich vom Rheingau bis ins einst ostpreußische Memel, von den Kriegsdschungeln Vietnams bis ins Aussteigermekka Kathmandu und von der Globalagglomeration Los Angeles bis ins kasachisch-russische Baikonur reicht — beiläufiger auftauchende Gegenden gar nicht erst erwähnt. . Rezensent Burkhard Müller geht hart ins Gericht mit dem neuen Roman von Norbert Zähringer: Er liest hier die Geschichte des Waisenjungen Hardy - laut Kritiker immerhin ein Held wie von Charles Dickens ersonnen -, der in den Siebzigern im Rheinland aufwächst, von einem Ludwig-Erhard-Wiedergänger adoptiert wird, bald im Silicon Valley landet und als gelangweilter, millionenschwerer Rentner von Mitte dreißig auf seine Jugendliebe aus dem Waisenhaus trifft.

Next

Norbert Zähringer: Bis zum Ende der Welt: Was zum Kuckuck zirkuliert denn hier?

Norbert zähringer

His novel While I Was Sleeping was published in 2006, One of Many in 2009. Then a married couple take Hardy in; growing up, he dreams of one day becoming an astronaut. Nur eines sollte man noch beachten: Durch ihre Himmelsblicke geschult, verstehen sich die ungleichen Partner selbstverständlich auch auf die astronomische Spielart der Revolution. Bald erfährt sie, dass er nur noch ein halbes Jahr zu leben hat. Den Impuls des Autors, mit der Erzählung von allerhand fein verzahnten, kompositorisch meisterlich ausgearbeiteten Flucht- und Ausstiegsgeschichten dem bedrückenden Realismus des 20. Mauser does track down the killer in the end, but among all the death and barbarity of the Nazi state and its war, his own personal is of little concern. Ihm ist damit ein Kunststück gelungen, das nicht nur die Figuren überrascht.

Next

„Wo wir Der neue Roman von Norbert Zähringer

Norbert zähringer

The date is significant: 1 September 1923, when the newspapers reported on the first talking film and another earthquake destroyed Tokyo and Yokohama. Die Zweigstelle entpuppt sich als Baucontainer auf dem Gelände einer abgewickelten Glühlampenfabrik. Meanwhile Mauser acts out his very own film noir, chasing a mass-murderer in Berlin. Dieser Eindruck verstärkt sich, weil Anna Laska zwischenzeitlich verlässt, um aber nach einer Reihe Berliner Abenteuer erst wieder zu ihm und dann direkt zum ehemaligen Aufenthaltsort ihres Großvaters zurückzukehren. Wenn Anna mit Laska nach Berlin zieht, kehrt sie an den Ort zurück, an dem ihr innig geliebter Großvater am Ende des Zweiten Weltkrieges gelebt hat. Weiterführende Informationen Im ersten Teil der Aufnahme unterhält sich Hubert Winkels mit Norbert Zähringer über einige Eigenarten in dessen Romanen.

Next

Studio LCB mit Norbert Zähringer

Norbert zähringer

Wo wir waren Im Juli 1969 verfolgen Abermillionen am Fernseher die Mondlandung. Dessen Enkel, Pauls Mitbewohner, wird bei einer Demonstration in Berlin bewusstlos geschlagen. Anna kreist wie ein Gestirn um sich selbst, sie gerät in eine Konstellation zu Laska, und sie zirkuliert auf einer familiären Umlaufbahn. September 2001, dabei zunehmend den Faden verliert und auch sprachlich mitunter danebenhaut, macht es für den Kritiker nicht besser. Der Titel spielt auf die Beobachtung des Nachthimmels an, die stets mit den Fragen verbunden ist, was sich hinter dem Horizont unserer endlichen Welt verbirgt und was davon in unsere Galaxie eindringen könnte.

Next

Norbert Zähringer: Wo wir Waren

Norbert zähringer

Abermillionen verfolgen auf der Erde die Fernsehübertragung. In fact, by a strange twist of postal fate, I have two copies of. Frimm lands up working as an extra and odd-job boy on Hollywood B-movies, seeing the seamier side of the stars but falling in love with an actress who failed to make the leap from silent films to the talkies. Dass so viel Welt in einen Roman passt, hätte Magenau gar nicht gedacht: Wenn Zähringer die Geschichte des deutschen Waisenjungen Hardy erzählt, der es in einem kometenhaften Aufstieg zum superreichen Internet-Giganten schafft, schlägt einen großen Bogen über Kontinente und Jahrhunderte hinweg. He lives with his family in Berlin.

Next

Norbert Zähringer: Wo wir Waren

Norbert zähringer

Von Christian Metz Norbert Zähringer hat einen neuen Roman geschrieben, der im Zeichen der Astronomie drei Schicksale zusammenführt. Wir leben im Zeitalter der individualisierten Revolution. Früher verkuppelte noch der Teufel alte Männer mit jungen Mädchen, und zwar, weil er mit Gott gewettet hatte denn Gott würfelt nicht. Our post-Berlin Wall band of men is signed up as extras too, tying up a few key loose ends but serving more, I felt, as a counterweight to all this history. Da kommt es einem wie Ironie des Schicksals vor, dass der ältere, astronomische Begriff der Revolution das Gegenteil von dem uns heute geläufigen bezeichnet.

Next

Norbert Zähringer: Bis zum Ende der Welt: Was zum Kuckuck zirkuliert denn hier?

Norbert zähringer

Ihre Großmutter wurde gerade bestattet, Mutter und Großvater sind schon länger tot. Doch während Zähringer einerseits die Poesie aus der Welt bannt, holt er sie andererseits wieder ein. Vivid and inventive, this story is an exposition of expertly deployed narrative pacing, at times pushing us relentlessly forward at breakneck speed before switching effortlessly to slower, more reflective passages. Mit Norbert Zähringer diskutieren die Literaturkritiker Jörg Magenau und Wieland Freund. Ein Ehepaar nimmt sich seiner an, bietet ihm ein Zuhause in einer Siedlung am Kahlen Hang, im Rheingau. At the same time, Siegfried Heinze is born in Berlin, bedded down on a pile of banknotes, his supposed father murdered the very same night. Anna bleiben die Erinnerungen an die Toten, die Wohnung der Großeltern und ihr Vater, der kurze Zeit später mit einer Horde Saufkumpane bei ihr einfällt.

Next

love german books: Norbert Zähringer, Einer von vielen

Norbert zähringer

Da träumt er davon, eines Tages Astronaut zu werden, und tatsächlich - Jahre später, in Amerika, ist die Verwirklichung des Kindheitstraums zum Greifen nah. Koga is another character in a far-off country, interned during the war. Glück scheint nur für den erreichbar, der immer wieder einen Neuanfang wagt. Auch dass der Autor von sich selbst absieht, offenkundig Autobiographisches also meidet, ist angesichts all der Ich-Sager unserer Literatur kein Nachteil. His previous novel was not dissimilar in that respect, reflecting a more diverse Germany than many writers seem to perceive. Where We Were is a novel of immense scope whose expansive narrative unfolds across an entire century. Was hat der Dreikäsehoch dort mitten in der Nacht zu suchen? Für einen Ausschnitt aus «Wo wir waren» wurde er vorab mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet, später wurde der Roman für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert.

Next