Peter orloff war das schon alles. War Das Schon Alles

Peter Orloff

Peter orloff war das schon alles

Weil ich doch so gern noch einmal gefahren wär', fragte ich: War das schon alles? Die ganze Geschichte zu diesem Hit hat Peter erst kürzlich erzählt — siehe. Ein Hit wurde das Lied dennoch. Besorgniserregende Schlagzeilen gab es am 2. Die gelernte Friseurin überredete Peter dazu, seine graue Haarfarbe nicht zu färben. Es ist bemerkenswert, dass bei derart prominenten Namen — der von Heinz Gietz produzierte Schlager wurde von James Last! Aus dem einstigen Jurastudenten wurde ein Schlagersänger, Schlagerproduzent und inzwischen eine Führungspersönlichkeit als Leiter des Schwarzmeerkosakenchors. Peter Orloff - War das schon alles? Doch dann vielen mir nicht die Worte ein, und ich dachte, Du weißt es von allein: Ich liebe Dich.

Nächster

PETER ORLOFF CD „War das schon alles?

Peter orloff war das schon alles

Mit genau dem Text gewann der damals 15-jährige Schüler aus Helmstedt einen Textdichter-Wettbewerb der Fernsehzeitschrift Hörzu und schaffte damit auf Anhieb einen großen Hit. Sein Vater war Gründer des Chores, den er über viele Jahre leitete. Entdeckt von Heinz Korn, erste Single bei Bellaphon Eigentlich wollte Peter Maler und Bildhauer werden, nach dem Abitur studierte er aber ab 1964 in Köln auf Wunsch seines Vaters erst mal Jura. Doch die Fahrt war viel zu schnell vorbei für mich. Nachdem das so gut funktioniert hatte, deutschte Orloff einen weiteren Smokie-Hit ein. Keiner der obengenannten Aladin Artisten Bernd Clüver, Severine, Dunja Rajter, Mel Jersey, Elfi Graf und Marion Maerz macht heute noch Hits. Leider konnte sie aber längere Zeit keine neuen Lieder von ihm hören, er machte nämlich eine sehr lange Pause, in der er sich zurückzog.

Nächster

Peter Orloff

Peter orloff war das schon alles

Frank Farian sprang gerne ein und landete mit dem Lied einen Nummer-1-Hit. Besonders spannend ist, was es in musikalischer Hinsicht zum Orloff-Schlager zu sagen gibt — wer hätte das gedacht? Hier handelt es sich keineswegs um Synkopen im klassischen Sinne, sondern um eine bestimmte Art des Off-Beat, jener Loslösung der Akzente von den starren Zählzeiten also, wie sie auch der Jazz und Swing in vielfältiger Form kennen. Newcomer des Jahres 1967: Peter Orloff Der Erfolgsproduzent Heinz Gietz, den Orloff in Köln während seines Studiums kennenlernte, lotste den jungen Musiker zur Kölner Plattenfirma Cornet. Nach langen Jahren ohne neuen Produktionen veröffentlichte Orloff 2012 mit den Schwarzmeerkosaken eine neue Produktion. Das Lied war Kaiman Sammy gewidmet, der 1994 ausgerissen ist und in der Saure-Gurken-Zeit für Schlagzeilen sorgte. Ich hätt's so gerne noch mal gemacht Und hätt's ganz sicher noch mal gebracht, Im Fall des Falles.

Nächster

PETER ORLOFF CD „War das schon alles?

Peter orloff war das schon alles

Es blieb bei dieser einen Veröffentlichung bei Bellaphon. Es schien, als hätte Peter Orloff damit erneut einen fulminanten Sieg errungen: Mit unglaublichen 14. Und mit großen Augen dann, sah ich meine Eltern an. Die 1970er Jahre starteten mit einem Schlager, der erstmals nach längerer Zeit nicht die Verkaufshitparade entern konnte. Irgendwann, da kommt der Tag, Dass ich ihm da oben sag: Es ist schön hier und doch, Ich fing, wenn ich runter kann, Nochmal an.

Nächster

War Das Schon Alles

Peter orloff war das schon alles

Der Schlager wurde von Günter Geißler geschrieben, der damals ein bekannter ostdeutscher Schlagersänger und -komponist war. Das Studium finanzierte er sich u. Textdichter des Schlagers ist Kurt Hertha. Investigativ brachte später Bravo-Leserreporter Heinz Klugin Erfahrung, dass Orloff es nicht gerne sieht, wenn Fans Katzenfutter als Geschenk zum Konzert mitbringen. Sein Einzug in den Dschungel kam recht überraschend. Im Zeitalter der Neuen deutschen Welle sah er wohl kaum Möglichkeiten, mit seiner Musik auf dem Tonträger-Markt erfolgreich zu sein. Songtext Ich weiß noch vor vielen Jahren, ich bin Karussell gefahren.

Nächster

War Das Schon Alles

Peter orloff war das schon alles

. Die Plattenfirma Philips übernahm die Amiga-Aufnahme Schöbels 1:1 für den deutschen Markt, was in diesem Fall zu einem großen Erfolg führte. März 1944 wurde in Lemgo Westfalen Pjotr Nikolajewitsch von Orlow als Sohn eines russischen adeligen Geistlichen geboren. Es ist schade, dass die Zeit nicht still stehn kann. Die Kino-Klamotte, in der auch Bernd Clüver mitspielte, war kein Publikumsrenner -im Gegenteil. Erfolg mit deutschen Versionen internationaler Hits 1977 begann eine Serie von deutschen Originalversionen des damals sehr populären Autorengespanns Nicky Chinn und Mike Chapman. Besonders bemerkenswert an der Single war deren sehr originelle Covergestaltung.

Nächster

Peter Orloff

Peter orloff war das schon alles

Damit konnte Peter auch in den Niederlanden einen großen Erfolg verbuchen. Und mit grossen Augen dann, sah ich meine Eltern an. Sein Vater Nikolai emigrierte 1917 aus Russland, seine Mutter Galina Hildegard war Deutsche. Im Herbst des Jahres wurde erneut Chris Andrews mit der Komposition einer Orloff-Nummer beauftragt. Spannend: Mit seinem Siegertitel in Hecks Hitparade war Orloff mit seiner Nummer erfolgreicher als alle Teilnehmer des deutschen Schlagerwettbewerbs 1969 — das war somit quasi etwas wie die Rache dafür, dass er am Wettbewerb des Vorjahrs nicht teilnehmen durfte. Orloff sang das Lied sogar in einem der damals beliebten Schlager-Filme. Es fing doch grade erst richtig an, es ist schade, dass die Zeit nicht still stehn kann.

Nächster

PETER ORLOFF CD „War das schon alles?

Peter orloff war das schon alles

November 2008, als Linda und Peter Orloff einen schweren Autounfall hatten — zum Glück blieb es beim Schockerlebnis. Der Song wurde auch in den Niederlanden ein Hit. Ich hätt's so gerne noch mal gemacht und hätt's ganz sicher noch mal gebracht, im Fall des Falles. In Orloffs Lied wird Jeanny tot aufgefunden, es kommen Jeannys Mutter, ein Nachrichtensprecher, ein Gerichtsgutachter und der Täter zu Wort. Es ist schade, dass die Zeit Nicht still stehn kann. In den letzten Jahren wurde es recht ruhig um Peter Orloff — zumindest als Schlagersänger. Dort unterschrieb Peter im März 1967 einen Vertrag.

Nächster